#23 Lauf Motivation

Hop Hop, springe Seil

Willkommen im Sommer! Lust auf Skipping (oder Seilspringen)? Ja, das ruft in der Tat alte Kindheitserinnerungen wach, nicht wahr? Das war damals ein riesen Spaß auf dem Schulhof oder am Nachmittag, hüpfend auf dem Spielplatz mit anderen Kindern, erinnerst Du Dich?

Schade, dass das Seilspringen über die Jahre so in Vergessenheit geraten ist. Allein der Gedanke daran macht doch schon gute Laune? Das Hüpfen ist zudem ein geniales Konditionstraining für mehr Balance, Schnelligkeit und Motorik. Aber auch Leichtigkeit und Lebensfreude werden hierbei wachgerüttelt. Seilspringen ist zudem ein gutes Becken-Training. Und der Boxsport hat Seilspringen ebenfalls für sich erkannt. Der Boxer greift heute häufiger zum Seil, als wir Happy Runner es tun!

Das wollen wir diese Woche ändern! Besorge Dir ein Seil (vielleicht liegt noch eins auf dem Dachboden herum?) und nimm es mit zum Joggen. Natürlich ist Seilspringen unabhängig vom Wetter und kann je nach Wohnlage auch Zuhause, zum Beispiel im Keller, im Hof oder in der Garage praktiziert werden!

Springseilspringen ist auch eine perfekte Aufwärmübung. Es geht aber auch ohne Seil – allein das Hüpfen ist ein gutes Training für Deine Gelenke, Fersen und Muskulatur. Meist genügt bereits eine Viertelstunde, danach ist man bereits gut aufgewärmt. Wie wäre es zudem mit „über Kreuz“, „auf einem Bein“, in „Doppeldrehung“ oder „Doppelsprung“? Du siehst, langweilig wird´s auf keinen Fall.

Hab einen tollen Start in den Sommer und springe Dich fit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.